Hallo liebe Bogensportfreunde,

 

hier habe ich mal eine paar Tipps für Anfänger zum Bogenmaterial, Leihebögen und Kauf eines Bogen zusammengestellt.

 

Zuerst der Augentest:

 

http://steppenreiter.de/images/StrongEye.jpgZuerst musst Du feststellen, bist du Rechts- oder Linkshandschütze, dazu dient der Augentest. Zur Bestimmung des dominanten Auges muss ein Gegenstand anvisiert werden. Man macht einen kleinen Kreis mit den Händen, indem sich nur die Enden von Daumen und Zeigefingern berühren. Nun wird ein anvisierter Gegenstand mit diesem Kreis umschlossen. Wer abwechselnd das eine, dann das andere Auge zuhält, stellt fest, dass der Gegenstand nur mit einem Auge sichtbar ist. Dasjenige Auge ist das dominante Auge, in welchem der Gegenstand im Kreis sichtbar bleibt.

 

Da jedoch nicht alle Schützen zur Olympiade wollen oder ihre Brötchen mit Bogenschießen verdienen werden, kann auch das persönliche Wohlbefinden darüber entscheiden, ob man Rechts- oder Linksschütze ist.

 

Nun aber zum Material.

 

Die persönliche Grund- und Sicherheitsausrüstung müsst ihr leider erst mal kaufen. Aber Bögen werden immer erst geliehen und nicht gekauft. Es gibt natürlich auch immer zwei Ausführungen: Rechts- oder Linkshand. Wobei die Erfahrung zeigt, dass für Rechtshand-schützen meist alles vorrätig ist, für Linkshandschützen muss meist erst bestellt werden.

 

Der Bruststreifschutz:

 

Shocq Streifschutz ChampionEin guter Streifschutz darf auch gerne 20 Euro kosten und muss hinten am besten mit Klettband verstellbar sein. So etwas kauft man nur einmal oder - wie ich - einen für 10 Euro und ein halbes Jahr später einen für 20 Euro.

 

Z.B  Shocq Streifschutz Champion ca. 15-20 Euro

 

 

 

http://www.sherwood-bogensport.de/media/image/thumbnail/801009sliponarmguardpic_720x600.jpgBildergebnis für armschutzEin Armschutz schützt den Arm vor schmerzhaften Berührungen mit der zurückschnellenden Sehne, die ansehnliche Prellungen verursachen kann. Hierbei hat sich gezeigt, dass es Frauen immer wieder schaffen ihren Bogenarm zu überstrecken und sich die Sehne in das Ellenbogengelenk zu schlagen. Bei Männern ist es eher der vordere Arm, der getroffen wird. Deshalb meine Empfehlung:  für Frauen einen langen Armschutz oder der Favorit meiner Frau „Slip On Armschutz“. Armschutz gibt es von verschiedenen Herstellern. Für Männer habe ich keine besondere Empfehlung. Ich benutze eher was Kleines. ca 7-10 Euro

 

 

 

 

 

Finger TAB DECUT RugbII - Linkshand BEARPAW Ledertab mit FingertrennerDer Fingerschutz (Tab). Es gibt den einfachen Tab für ca. 7 Euro mit Leder oder mein Favorit der „Decut RUGBII“  8-13 Euro. Was allerdings zu beachten ist, dass nicht jeder von Anfang an mit der Metallplatte zurechtkommt.

 

 

 

 

 

 

 

Tab Fein TunenFeintuning für den Tab. Der Tab darf den Pfeil beim mediterranen Griff (ein Finger über den Pfeil und zwei Finger unter dem Pfeil) nicht einklemmen. Häufig genug ist der im Tab bereits eingebaute Einschnitt nicht weit genug. In diesem Fall ohne Hemmungen mit einer Schere in das Leder schneiden und den Einschnitt vergrößern, so dass der Tab den Pfeil nicht behindert. Gleiches gilt für überschüssiges Leder. Das Leder des Tabs soll die Finger schützen. An der Sehne sind die Finger gekrümmt und das Leder des Tabs soll nicht überstehen, sondern an der Fingerkuppe enden. Die Sehne muss beim Abschuss das Leder des Tabs wegdrücken, je weniger Masse der Tab hat, umso effizienter kann die Sehne die Energie auf den Pfeil übertragen.

 

Leihbogen

 

Menschen bis 175-180 cm Körpergröße empfehle ich einen 68“(Zoll) langen Bogen, darüber 70“ mit einem leichten Zuggewicht von 20 lbs. Zum Beispiel:

 

http://www.bogensport-gaertner.de/themes/kategorie/detail.php?artikelid=534&kategorieid=103&source=2&refertype=1&referid=103

 

http://www.bogensport-gaertner.de/images/dbimages/artikel_0000534_b.jpgBogenlänge: 68 Zoll und 70 Zoll.

 

Zuggewicht: 14 lbs bis 34 lbs in 2-lbs-Schritten Lieferung incl. Mittelteil, Wurfarme, Pfeilauflage, Sehne, Visier und Bogentasche, Rechtshand oder Linkshand. Mietpreis für jeweils 6 Monate, innerhalb der Mietzeit kostenloser Wurfarmtausch: 25,00 Euro

Incl. MwSt. plus Versand

 

 

 

 

 

 

 

https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=150x1024:format=jpg/path/s4b003990b3839149/image/i20f19574be2c4e6b/version/1447600933/image.jpgCARTEL CX-616 - Bogenspanner / SpannschnurSpannschnur  

 

Die Spannschnur ist ein Hilfsmittel, mit dem Bögen gespannt werden können, ohne die Wurfarme zu verdrehen. Bitte nicht mehr als 10 Euro ausgeben. Ich bevorzuge eine Schnur mit Plastikende.

 

 

 

SF ARCHERY Axiom - BogenständerBogenständer

 

Einen zusammenfaltbaren Bogenständer oder mit Magneten bekommt man ab 15 Euro. Bitte keinen zum Schrauben nehmen. Das geht einem nach einiger Zeit echt auf den Geist und man kauft doch nochmal was anderes.

 

 

 

 

 

Nockpunktvarianten Saunders NockpunkteNockpunkt

 

Kauft euch gleich noch einen Nockpunkt dazu. So könnt ihr gleich sehen, ob sich der Nockpunkt beim Schießen bewegt. Eine extra Zange benötigt ihr dafür nicht. Später werden die Nockpunkte gewickelt, um Gewicht zu sparen.

 

 

 

Sehnenmaßstab, auch Checker

 

SF ARCHERY SehnenmaßstabEinsteiger benötigen dieses Werkzeug zunächst nicht unbedingt. Der Checker dient zum Prüfen, ob Standhöhe und Nockpunkt korrekt eingestellt ist.

 

Preis ab 7 Euro

 

 

 

 

 

Avalon Seitenköcher Tec OneKöcher

 

 Meine Empfehlung ist es einen mit drei Röhren und Taschen zu nehmen. Denn mit zunehmendem Wissen schleppt man auch immer mehr mit sich herrum. Preis ca. 20-25 Euro

 

 

 

 

 

 

 

OMP Flexpull PfeilziehhilfePfeilziehhilfe

 

CARTEL PfeilziehhilfeIch habe sehr gute Erfahrungen mit der CARTEL Pfeilziehhilfe gemacht und kann nur von den viereckigen Hilfen abraten.

 

 

 

Pfeile

 

Für den Einsteiger empfehle ich Alupfeile der Firma Easton Typ XX75 Tribute, Preis ca. 6 Euro als Komplettpfeil. Abraten möchte ich von Fiberglaspfeilen oder Carbonpfeilen. Der Pfeil für den Anfänger muss lang sein. Es gibt bei Pfeilen unterschiedliche Wandstärken, dargestellt durch die Nummer hinter dem Pfeil Typ EASTON XX75 Tribute 1616. Kauft euch am besten erstmal 6 oder 8 Pfeile, das reicht. Es sollten auch noch Ersatzfedern und Nocken mitbestellt werden.

 

http://www.bogensport-roehrig.com/s/cc_images/cache_9456102.jpg?t=1358171003So ermittelst Du Deine individuelle Pfeillänge:

 

Du nimmst einen Bogen mit geringem Zuggewicht und einen Maßpfeil und ziehst. An der Skala des Maßpfeiles kannst Du nun am äußeren Ende des Bogenfensters die Pfeillänge ablesen lassen.

 

Hast Du keinen Maßpfeil,  dann kannst Du einen langen Pfeil nehmen und diesen von einem zweiten Mann / Frau an der Vorderkante des Bogens markieren lassen. Jetzt musst Du nur noch den Pfeil mit einem Maßband von der Markierung bis zum Nockenboden messen und Du hast die Pfeillänge. Idealerweise nimmt man ein Zollmaßband oder man dividiert das Zentimetermaß durch 2,54 und erhält die Pfeillänge in Zoll.

 

!!Achtung: aus Sicherheitsgründen bei Anfängern immer 2 Zoll draufrechnen!!

 

PS: Abschneiden geht immer, aber später verlängern nicht.

 

 

 

Alle ins Gold

Dominik

Wappen unserer Blankbogengruppe

Termine und Neuigkeiten

Herbstturnier

Sonntag, den 11. November 2018

Herbstturnier 2018 pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 161.4 KB

Training mit Manfred Meyer am 30.09.2017 um 12:30 Uhr bei uns auf dem Platz. Bitte vormerken.

Sommertraining 2018
Sommertraining 2018 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 52.7 KB

Sie möchten gerne mal Bogenschießen aus der Nähe sehen?

Schicken sie uns bitte eine Email an Trainer@bogenglueck.dedamit wir Pfeil und Bogen für Sie bereithalten.